Das Warten hat ein Ende: Die Spielpläne Volleyball für die Saison 2018/19 sind da! 02.07.2018

Das Warten hat ein Ende: Die Spielpläne Volleyball für die Saison 2018/19 sind da!
ViB24.TV Coach Dredner SC

Medieninformation | Volleyball Bundesliga | 29.06.2018

Am 13. Oktober startet die 1. Bundesliga der Männer. Für die Frauen geht es am 31. Oktober in die 61. Saison. Die 2. Bundesliga beginnt bereits am 15. September, während einige der Erstligaspielerinnen und -spieler noch mit den Nationalmannschaften um den Weltmeistertitel spielen.

ViB24.TV Coach Dredner SC
Alexander Waibl, Coach des Dresdner SC, freut sich auf die neue Saison (Foto: Conny Kurth).

Auf wen trifft der amtierende Meister der Frauen SSC Palmberg Schwerin im Eröffnungsspiel? Wann findet das Match der Giganten Berlin Recycling Volleys gegen VfB Friedrichshafen statt? Wie entwickeln sich die Aufsteiger in der 2. Bundesliga?

Was man heute schon weiß: Das Volleyball-Oberhaus startet direkt mit zwei Knaller-Partien in die Saison: Aufsteiger HELIOS GRIZZLYS Giesen empfängt am 13. Oktober den aktuellen Meister BR Volleys. NawaRo Straubing, Aufsteiger 1. Bundesliga Frauen, hat am 31. Oktober Meister SSC Palmberg Schwerin zu Gast.

Anpfiff beim ersten Saisonspiel in der 2. Liga Nord der Frauen ist am 15. September. Der amtierende Meister, DSHS SnowTrex Köln, muss sich den Stralsunder Wildcats stellen. Bei den Männern kommt es zum Ostseederby zwischen Aufsteiger Kieler TV und SV Warnemünde. Im Auftaktspiel der 2. Bundesliga Süd der Frauen treffen mit TSV 1860 Ansbach und TV 05 Waldgirmes zwei Aufsteiger aufeinander. Der Meister der Vorsaison, TSV Grafing, trifft im ersten Spiel der Männer auf AlpenVolleys Haching II.

Die Spielpläne der Saison 2018/19 finden Sie auf der Homepage der Volleyball Bundesliga:

1. Bundesliga Frauen

1. Bundesliga Männer

2. Bundesliga Nord Frauen

2. Bundesliga Süd Frauen

2. Bundesliga Nord Männer

2. Bundesliga Süd Männer

Für Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Dominik Drutschmann
Manager Digitale Medien und PR
Volleyball Bundesliga GmbH Stralauer Platz 34 10243 Berlin
T +49 30 200 50 70 16 F +49 30 200 50 70 25