ISPO - News - Jetzt bewerben: ISPO Brandnew 2020 sucht die innovativsten Start-ups 09.09.2019

ISPO - News - Jetzt bewerben: ISPO Brandnew 2020 sucht die innovativsten Start-ups
ViB24.TV ISPO Messe München ISPO Brandnew zeichnet die innovativsten Start-ups der Sportbranche aus. Bildcredit: Messe München GmbH

BRANDNEW I 04.09.2019

Chance auf 50 ISPO-Förderpakete von jeweils bis zu 25.000 Euro

ISPO Brandnew, der weltweit größte und älteste internationale Start-up-Wettbewerb in der Sportbranche, geht ins 20. Jahr. Ab sofort können sich Jungunternehmen und Start-ups bewerben. Es winken 50 ISPO-Förderpakete im Wert von bis zu 25.000 Euro.

Die Bewerbungsphase für ISPO Brandnew 2020 ist geöffnet: Die weltweit größte und älteste internationale Plattform für Start-ups in der Sportbranche zeichnet bereits seit dem Jahr 2000 innovative Jungunternehmen und ihre Produkte aus.

Wer eines der 50 begehrten Förderpakete im Gesamtwert von 400.000 Euro gewinnen möchte, kann sich bis zum 11. Oktober 2019 kostenlos online bewerben. Mitmachen können alle Marken aus dem Sports Business, die zum Zeitpunkt der ISPO Munich 2020 nicht älter als vier Jahre sind und zuvor noch nicht als ISPO Munich Aussteller gelistet waren.

ISPO Brandnew: Auszeichnung mit vielen Vorzügen

Von nützlichen Apps bis hin zu neuen Sportgeräten: Jungunternehmer aus der Sportbranche können bei ISPO Brandnew sowohl physische Produkte einreichen, als auch digitale Dienste, die den Zugang zum Sport erleichtern, das aktive Sporterlebnis unterstützen oder verbessern – für den Einzelnen oder die Gemeinschaft. Aus allen Einreichungen wählt eine unabhängige Fachjury die Preisträger aus. Sie setzt sich aus erfolgreichen Unternehmern und ehemaligen Teilnehmern von ISPO Brandnew zusammen. Bis zu 50 Unternehmen gewinnen ein umfangreiches Förderpaket im Wert von jeweils bis zu 25.000 Euro.

Das mit der Auszeichnung durch ISPO Brandnew verbundene Förderpaket umfasst eine Standfläche im Brandnew Village der ISPO Munich 2020 und den exklusiven Zugang zum globalen ISPO Netzwerk mit allen Services – vom Zugriff auf die Open Innovation Community für Crowdsourcing- und Marktforschungsprojekte über Vorbereitungsprogramme zum Markteintritt in China, bis hin zur begleitenden Berichterstattung auf den ISPO-eigenen Medienkanälen.

Neu ist außerdem die Networking Night. Hier erhalten die Start-ups die Gelegenheit, sich mit Investoren, Partnern und früheren Gewinnern persönlich auszutauschen. „Gerade der Austausch und die Möglichkeit, weltweit Kontakte zu knüpfen, öffnet den Preisträgern viele Türen“, so David Badalec, verantwortlich für ISPO Brandnew. 

Trends und Public-Pitch entscheiden

Ende Oktober 2019 wählt die Jury die Gewinner. Anders als in den Jahren zuvor ist für die Bewerbung keine Kategorisierung vorgegeben. Unter Betrachtung aller Einreichungen werden zum Jurymeeting passende Kategorien entwickelt, um Branchentrends und -themen erkennbar zu machen. Anfang November werden die Bewerber über die Ergebnisse informiert, die Preisträger starten dann direkt mit dem ISPO Brandnew-Team in die Messeplanung zur ISPO Munich 2020. Beim Public-Pitch während der Veranstaltung treten alle Gewinner nochmals live vor die Jury und kämpfen um den Titel des Overall Winners.

Alle Informationen zum Wettbewerb, dem Bewerbungsprozess sowie die Anmeldung sind online verfügbar.